Wed. Sep 28th, 2022

Mit dem Strompreis durch die Decke (trotz des positiven Effekts der iberischen Ausnahme) und im Kontext einer explodierenden Inflation müssen die Bürger den Verbrauch in ihren Häusern maximieren. Und das zwingt uns, einen Blick auf die Nutzung von Elektrogeräten in unseren Haushalten zu werfen. Besonders einer von ihnen, wahrscheinlich der häufigste, der Kühlschrank.

Laut der Organisation der Verbraucher und Nutzer (OCU) verbraucht der Kühlschrank bis zu 31 % der täglichen Energie, die ein Haushalt verbraucht. Es ist das einzige Gerät, das den ganzen Tag eingeschaltet bleiben muss und besonders im Sommer, wenn es heiß hergeht, notwendig ist. Aus diesem Grund ist es wichtig zu wissen, wie die Nutzung optimiert werden kann, um so viel wie möglich bei der Stromrechnung einzusparen.

Dazu hat die OCU auf ihrer Website eine Liste mit Tipps zum Stromsparen durch effizienten Einsatz von Kühl- und Gefrierschränken zusammengestellt .

Finden Sie den besten Platz für den Kühlschrank in der Küche
Obwohl es wie eine kleine Entscheidung erscheint, kann der Ort in der Küche, an dem der Kühlschrank aufgestellt wird, entscheidend für den Energieverbrauch sein. Die OCU empfiehlt, ihn nicht in der Nähe einer Wärmequelle (neben einem Ofen, einem Elektroherd…) und auch nicht an einem sonnigen Ort aufzustellen, da der Kühlschrank in diesen Fällen mehr Energie aufwenden muss, um die Lebensmittel kühl zu halten. passende Temperatur.

Darüber hinaus ist es auch nützlich, wenn der Kühlschrank um ihn herum etwas Platz hat. Wenn Sie den Kühlschrank nicht an die Wand oder an ein Möbelstück kleben, kann er die Temperatur auch leichter und damit mit weniger Stromverbrauch halten.

Wie man den Kühlschrank richtig nutzt, um Energie zu sparen
Die Hauptsache ist, das Thermostat auf einer geeigneten Temperatur zu halten, die beim Kühlschrank etwa fünf Grad und beim Gefrierschrank etwa 18 Grad unter Null betragen sollte. Und lassen Sie ihre Türen natürlich nicht lange offen, sonst verlieren sie die Kälte und müssen mehr Energie (dh mehr Katze) aufwenden, um sie wiederzugewinnen.

Und ein Tipp für diese Feiertage: Wenn Sie das Haus für längere Zeit verlassen, ist es sehr praktisch, den Kühlschrank zu leeren, ihn sauber zu hinterlassen und den Stecker zu ziehen. Dies ist der einfachste Weg, um unnötige Ausgaben an Tagen oder Wochen zu vermeiden, die nicht genutzt werden, und hilft, die Höhe der Stromrechnung zu reduzieren.

Reinigen Sie den Kühlschrank, um Strom zu sparen
Seltsamerweise hilft eine ordnungsgemäße Reinigung des Kühlschranks auch diesem Gerät, die Stromrechnungskosten zu senken. Die OCU empfiehlt, von hinten zu kehren oder zu saugen, damit Staub den Luftdurchgang und den Austausch der warmen Luft mit der Außenluft nicht behindert.

Parallel dazu ist es auch ratsam, den Kühlschrank regelmäßig abzutauen. Das Frostniveau, das es im Inneren haben muss, sollte nicht zu stark sein: Die OCU erklärt, dass drei Millimeter, die sich an den Wänden angesammelt haben, einen Anstieg des Energieverbrauchs von bis zu 30% bedeuten.

Ordnen Sie Lebensmittel im Kühlschrank richtig an, um Energie zu sparen
Ein weiterer Aspekt, der scheinbar irrelevant ist, aber bei der Stromrechnung für den Kühlschrank sehr hilfreich sein kann, ist die richtige Platzierung der Lebensmittel im Inneren. Der Schlüssel liegt darin, dieses Gerät nicht dazu zu zwingen, mehr Energie zu verbrauchen, als zur Aufrechterhaltung der Innentemperatur erforderlich ist.

Um dieses Ziel zu erreichen, wird dringend empfohlen, die Lebensmittel nicht so zu komprimieren, dass sie passen, sondern zu versuchen, das größte Volumen des Kühlschranks einzunehmen. Es ist auch eine gute Option, die Lebensmittel auf die verschiedenen Tabletts und Abschnitte im Inneren zu verteilen und die Gefrierschubladen für Lebensmittel zu nutzen, die mehr Kälte benötigen.

Vermeiden Sie es auch, warme Speisen sowohl in den Kühlschrank als auch in das Gefrierfach zu stellen. Es passiert normalerweise, wenn jemand kocht und dieses Essen aufbewahren muss, aber es ist besser zu warten, bis es abgekühlt ist, und es dann in den Kühlschrank zu stellen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *